Schriftstellen für jeden Tag

Die folgenden kurzen Schriftstellen werden beim Mittagsgebet in Taizé gelesen:
     
2017
Do, 19. Oktober
Christus ist das Haupt des Leibes, der die Kirche ist. Er ist der Ursprung, der Erstgeborene der Toten; denn Gott wollte in seiner ganzen Fülle in ihm wohnen.
Kol 1,17-20
Fr, 20. Oktober
Jesus sagte: Das Reich Gottes ist wie der Sauerteig, den eine Frau unter einen großen Trog Mehl mischte, bis das ganze durchsäuert war.
Lk 13,18-21
Sa, 21. Oktober
Paulus schreibt: Wir danken Gott dafür, daß ihr das Wort Gottes, das ihr durch unsere Verkündigung empfangen habt, nicht als Menschenwort, sondern — was es in Wahrheit ist — als Gottes Wort angenommen habt; und jetzt ist es in euch wirksam.
1 Thess 2,1-13
So, 22. Oktober
Paulus schreibt an die Thessalonicher: Wir haben euch das Evangelium nicht nur mit Worten verkündet, sondern auch mit dem Heiligen Geist und mit voller Gewißheit.
1 Thess 1,1-5
Mo, 23. Oktober
Denn wie der Regen und der Schnee vom Himmel fällt und nicht dorthin zurückkehrt, sondern die Erde tränkt und sie zum Sprossen bringt, so ist es auch mit dem Wort meines Mundes: es kehrt nicht zu mir zurück ohne zu bewirken, wozu ich es ausgesandt habe.
Jes 55,10-11
Di, 24. Oktober
Daniel betete: Mein Gott, neig mir dein Ohr zu und höre auf deinen Diener! Nicht im Vertrauen auf unsere guten Taten, sondern im Vertrauen auf dein großes Erbarmen legen wir dir unsere Bitten vor.
Dan 9,18-19
Mi, 25. Oktober
Johannes schreibt: Wer sagt, daß er in Christus bleibt, muß auch leben, wie er gelebt hat.
1 Joh 2,1-6
Do, 26. Oktober
Vergesst nicht, Gutes zu tun und mit anderen zu teilen; denn an solchen Opfern hat Gott Gefallen.
Hebr 13,14-19

Taizé - Wort für den Tag  Wort für den Tag
Taizé - Android app   Android app   •   iPhone app

Herunterladen

PDF

PDF: Querformat: SeptemberOktoberNovember
PDF: Hochformat: SeptemberOktoberNovember

Printed from: http://www.taize.fr/de_article149.html - 19 October 2017
Copyright © 2017 - Ateliers et Presses de Taizé, Taizé Community, 71250 France