Schriftstellen für jeden Tag

Die folgenden kurzen Schriftstellen werden beim Mittagsgebet in Taizé gelesen:
     
2017
Mi, 13. Dezember
Paulus schreibt: Eure Liebe sei ohne Heuchelei. Haltet fest am Guten! Seid einander in brüderlicher Liebe zugetan!
Röm 12,9-13
Do, 14. Dezember
Paulus schreibt: Wir sind gerettet, doch in der Hoffnung. Wie kann man auf etwas hoffen, das man sieht? Hoffen wir aber auf das, was wir nicht sehen, dann harren wir aus in Geduld.
Röm 8,22-27
Fr, 15. Dezember
Gott ist Licht, und keine Finsternis ist in ihm. Wenn wir im Licht leben, wie er im Licht ist, haben wir Gemeinschaft miteinander.
1 Joh 1,1-7
Sa, 16. Dezember
Jesaja sagte: Zahlreiche Völker kommen und sagen: Kommt, wir ziehen hinauf zum Berg des Herrn. Er zeige uns seine Wege.
Jes 2,2-5
So, 17. Dezember
Johannes der Täufer sagte: Ich bin die Stimme, die in der Wüste ruft: Ebnet den Weg für den Herrn!
Joh 1,19-28
Mo, 18. Dezember
Paulus schreibt: Ihr wartet auf die Offenbarung Jesu Christi, unseres Herrn. Er wird euch festigen bis ans Ende.
1 Kor 1,4-9
Di, 19. Dezember
Es werden Tage kommen — Spruch des Herrn -, da erfülle ich das Heilswort, das ich über mein Volk gesprochen habe. Ich werde den senden, der für Recht und Gerechtigkeit sorgen wird.
Jer 33,14-16
Mi, 20. Dezember
Christus ist das Ebenbild des unsichtbaren Gottes; denn in ihm wurde alles erschaffen im Himmel und auf Erden, das Sichtbare und das Unsichtbare.
Kol 1,15-20

Taizé - Wort für den Tag  Wort für den Tag
Taizé - Android app   Android app   •   iPhone app

Herunterladen

PDF

PDF: Querformat: NovemberDezemberJanuar
PDF: Hochformat: NovemberDezemberJanuar

Printed from: http://www.taize.fr/de_article149.html - 13 December 2017
Copyright © 2017 - Ateliers et Presses de Taizé, Taizé Community, 71250 France