Wie wird man in Taizé untergebracht?

Jugendtreffen

Die Lebensbedingungen in Taizé sind sehr einfach! Bitte möglichst ein Zelt mitbringen, besonders in den Wochen um Ostern, an Christi Himmelfahrt, über Pfingsten, im Sommer und um Reformationstag/Allerheiligen. Siehe ggf. die Seite: Termine.

Bitte Schlafsack, Handtuch, Isomatte oder Decken mitbringen!

In der übrigen Zeit, Unterbringung je nach Verfügbarkeit in Schlafräumen oder Großzelten (Jungen und Mädchen getrennt); im Winter in geheizten Schlafsälen. Die Unterkunft wird bei der Ankunft zugeteilt.

Über 30-Jährige

Vor einer Anmeldung bitte aufmerksam die Informationen Erwachsenentreffen durchlesen.

Wenn möglich, bitte ein Zelt (bzw. Wohnwagen oder Wohnmobil) mitbringen. Die Unterkunft wird bei der Ankunft zugeteilt. Besondere Unterkunft kann nicht im Voraus reserviert werden. Erwachsenen über 30 wohnen in Gemeinschaftsunterkünften in Taizé oder in einem der umliegenden Dörfer; zwischen 30 und 70 Jahren in Schlafsälen zu mehreren Betten, über 70 soweit möglich in Dreibettzimmern, Ehepaare in Doppelzimmern (junge Paare möglicherweise auch in Zweipersonenzelten).

Bettlaken bzw. Schlafsack und Handtuch nicht vergessen!

Familien mit Kindern

Für eine Anmeldung zu den Familientreffen bitte aufmerksam die Seite Familientreffen durchlesen.

Die Unterkunft wird bei der Ankunft in Taizé eingeteilt. Soweit möglich, ein Zelt (bzw. Wohnwagen oder Wohnmobil) mitbringen. Ansonsten bekommen Familien ein Zimmer, einen kleinen Schlafsaal oder ein Familienzelt in Ameugny, Taizé oder in der Nähe zur Verfügung gestellt. Familien mit kleinen Kindern werden bevorzugt in Zimmern untergebracht. Die Lebensbedingungen sind jedoch stets sehr einfach!

NB: Bitte Bettwäsche oder Schlafsack, Handtücher und für kleine Kinder ein Kinderbett mitbringen.

Die Unterkünfte für Menschen mit besonderen Bedürfnissen, ältere Menschen, mit Behinderung oder im Rollstuhl sind sehr begrenzt. Bitte unbedingt frühzeitig on-line anmelden und vor eventuellen Reisevorbereitungen unbedingt unsere Antwort abwarten. Möglichst die Kar- und Osterwoche, Christi Himmelfahrt, Pfingsten (siehe die Termine in diesem Jahr: Termine) und die Wochen zwischen Mitte Juli und Ende August meiden.

Printed from: http://www.taize.fr/de_article15149.html - 18 October 2019
Copyright © 2019 - Ateliers et Presses de Taizé, Taizé Community, 71250 France