Taizé und die Vorbereitung der COP21

Zahlreiche Initiativen christlicher Kirchen entstehen zurzeit im Vorfeld der COP21 in Paris. Hier einige Ereignisse, an denen sie beteiligt ist:

Samstag, 14. November: „People’s Pilgrimage“ macht in Taizé Station

Unter dem Namen „People’s Pilgrimage“ werden auf allen fünf Kontinenten interreligiöse Pilgerwege organisiert, um einstimmig für Maßnahmen einzutreten, die den verheerenden Folgen des Klimawandels entgegenwirken.

Im Mai dieses Jahres hat der ehemalige Botschafter der Philippinen, Yeb Saño, der seinerzeit für die Verhandlungen über Maßnahmen zum Klimaschutz zuständig war, seinen Posten aufgegeben und sich zu Fuß für mehrere Monate auf den Weg nach Paris und zur COP21 begeben.

Nach einem Zwischenhalt in Rom waren die Teilnehmer dieses Pilgerwegs über 700 km in Italien unterwegs und haben am 6. November nach der Alpenüberquerung von Genf kommend Frankreich erreicht.

Am Freitag, den 13. November werden sie in Cluny empfangen und am Samstagvormittag zu Fuß in Taizé eintreffen. Dort findet am Samstag, den 14. November um 15:15 Uhr ein Thementreffen mit den Teilnehmern dieses Pilgerwegs statt, zu dem alle eingeladen sind.


Freitag, 27. November: Empfang der Pilger in Paris

Während der Klimaverhandlungen der COP21 im Dezember organisieren viele verschiedene Glaubensgemeinschaften aus der ganzen Welt Veranstaltungen in Paris: Mahnwachen, Treffen, Festivals, Gebete, Pilgerwege … Eine Liste dieser verschiedenen Veranstaltungen ist im Internet zugänglich [http://cop21religions.org/en/]. Unter anderem werden die Pilger, die aus den vier Himmelsrichtungen in Paris eintreffen, in der Kirchengemeinde Saint Merry mit einem besonderen Programm empfangen.


Donnerstag, 3. Dezember: Ökumenisches Gebet in Notre-Dame

Auf Einladung des Pariser Kardinals André Vingt-Trois und des Rats der christlichen Kirchen Frankreichs, kommen zahlreiche Kirchenverantwortliche – unter ihnen auch Patriarch Bartholomäus von Konstantinopel – am 3. Dezember in der Kathedrale Notre-Dame von Paris zum Gebet zusammen. Frère Alois wird ebenfalls an diesem Gebet teilnehmen.


Samstag, 5. Dezember: Abendgebet mit Gesängen aus Taizé in der Kirche Saint-Ignace in Paris

In Zusammenarbeit mit dem Rat der christlichen Kirchen Frankreichs und der Erzdiözese von Paris findet am Samstag, den 5. Dezember um 20:30 Uhr in der Kirche Saint Ignace, 33, rue de Sèvres, ein Abendgebet mit Gesängen aus Taizé statt. Frère Alois und weitere Brüder der Communauté nehmen daran teil. Wer bei der Vorbereitung dieses Gebets mithelfen kann bzw. von auswärts anreist, möchte sich [vorab meldeninfo2015 taize.fr.

Printed from: http://www.taize.fr/de_article19782.html - 12 November 2019
Copyright © 2019 - Ateliers et Presses de Taizé, Taizé Community, 71250 France