2018

Ein besonderes Wochentreffen für
Jugendliche von 18 bis 35

Die Woche vom 19. bis 26. August 2018 in Taizé ist Jugendlichen zwischen 18 und 35 Jahren vorbehalten. Ob Studenten, Arbeitslose junge Berufstätige oder in einem Freiwilligendienst Engagierte dieser Altersgruppe – alle sind in dieser Woche eingeladen.

Aufgrund dieser Beschränkung mögen 15-17-Jährige, Erwachsene über 35 und Familien mit Kindern im Jahr 2018 bitte in einer anderen Woche nach Taizé kommen.

In dieser besonderen Woche geht es darum, jungen Erwachsenen dieser Altersgruppe eine Gelegenheit zu geben, im Licht des Glaubens über ihr Leben nachzudenken.

Die Bibeleinführung findet in dieser Woche für alle gemeinsam am Ende des Morgengebets statt. Das Programm besteht unter anderem aus Foren: junge Menschen von den verschiedenen Kontinenten, Mitarbeiter internationaler Organisationen, christlicher Gemeinschaften oder Solidaritätsinitiativen. Im Anschluss daran treffen sich alle in kleinen Gruppen.

Einige Themen des Treffens 2017:

  • Die Herausforderungen der Demokratie in einer Zeit der Globalisierung und des Populismus. Mit einem Mitglied des Europäischen Parlaments (Belgien) und einem Experten für Außenpolitik (Ungarn).
  • Das Thema Gewalt im Koran und im Neuen Testament.
  • Fairer Handel, soziales Unternehmertum ...: Können Unternehmen und Banken Gewinne machen und dennoch an das Gemeinwohl denken? Mit einem Mitbegründer einer ethischen Bank (Kroatien) und einem Mitarbeiter von Faire Trade Lebanon (Libanon).
  • Schwestern: Leah und Rachel in der Bibel, in der jüdischen Tradition und in unserem Leben. Mit einer polnischen Judaistin
  • Geistliche Klaviermusik live

Mehr zu diesem Treffen im Jahr 2017 [https://www.taize.fr/de_article22589.html]

Printed from: http://www.taize.fr/de_article20169.html - 17 July 2018
Copyright © 2018 - Ateliers et Presses de Taizé, Taizé Community, 71250 France