Programm

Begegnung zwischen jungen Christen und Muslimen

Vom 22. bis 25. August 2019 findet in Taizé ein Freundschaftswochenende zwischen jungen Christen und Muslimen statt. Dieses Treffen richtet sich an junge Menschen zwischen 18 und 35 Jahren.

Weitere Informationen unter:
Freundschaftswochenende zwischen jungen Christen und Muslimen

Am Freitag, 23. August vormittags geht es um die Bedeutung des Dokuments, das anlässlich des historischen Treffens zwischen Papst Franziskus und dem Großimam Ahmad Al-Tayyib, Scheich von Al-Azhar in Ägypten, am 4. Februar 2019 veröffentlicht wurde. Das Thema dieses Dokuments lautet: „The Human Brotherhood for World Peace and Common Coexistence“. Ein Imam aus Paris (Imam Mohamed-Soyir Bajrafil) sowie ein Pfarrer aus Lyon (Pater Christian Delorme) stellen dieses Dokument vor.

Der Samstagvormittag, 24. August ist dem Thema Gastfreundschaft gewidmet. Moderatoren sind Imam Mohamed Bachir Ould Sass aus Paris und Pater Christophe Roucou aus Marseille.

Am Freitag- und Samstagnachmittag finden Workshops statt, in denen verschiedene konkrete Beispiele eines Dialogs und bereits bestehender Freundschaften in verschiedenen Gegenden der Welt (in Europa, aber auch beispielsweise im Libanon, im Senegal und in Bangladesch) vorgestellt werden.

Anmeldung zu diesem Wochenende des Dialogs noch bis zum 17. August online möglich.

Printed from: http://www.taize.fr/de_article26461.html - 17 September 2019
Copyright © 2019 - Ateliers et Presses de Taizé, Taizé Community, 71250 France