China

Taizé hat in China eine Million Bibeln drucken lassen

In Anbetracht der Bedürfnisse der Christen in China, hat die Communauté von Taizé dort eine Million Bibeln drucken und im ganzen Land verteilen lassen: 200.000 Exemplare der Gesamtausgabe der Bibel und 800.000 Ausgaben des Neuen Testaments mit den Psalmen und dem Buch Jesus Sirach.

Die Initiative war in Brüssel während des Europäischen Jugendtreffens Ende Dezember 2008 von Frère Alois angekündigt worden. Er sagte damals: „Das Wort Gottes vereint uns über alles Trennende hinweg. Es verbindet uns über Grenzen hinweg mit Menschen, die weit weg leben. Wir sind sehr froh, ein konkretes Zeichen dieser Einheit an die Christen von China senden zu können.“

Zusätzliche Informationen

  • Von den Franziskanern im Studium Biblicum (Sigao) in Hongkong erstellte Übersetzung. Die jedem der biblischen Bücher vorangestellte Einführung und die Textanmerkungen helfen dem Leser, in die Gedankenwelt der Bibel einzutreten und deren Sinn zu verstehen.
  • Format: 215 x 145 mm
  • 2064 Seiten (Gesamtausgabe) oder 720 Seiten (Neues Testament mit Psalmen und Buch Jesus Sirach).
    Links-Rechts-Schrift, was vor allem Jugendlichen entgegenkommt. Die Schriftgröße ermöglicht ein einfaches Lesen.
  • Die Bibeln wurden von der Amity Printing Company in Nanjing, Provinzhauptstadt von Jiangsu, nördlich von Shanghai, gedruckt. Dieses Unternehmen ist eines der größten Bibeldruckereien. Dutzende Länder und verschiedene Bibelgesellschaften lassen Bibeln hier drucken. Die Druckerei hat insgesamt bereits 60 Millionen Bibeln für die Verbreitung auf der ganzen Welt angefertigt.
  • Die Bibeln wurden in 97 Diözesen des Landes, sowie in Seminaren und über Ordensgemeinschaften usw. verteilt.
  • Jedes Exemplar des Neuen Testamentes kostete etwa 1,50 € ($2 US), die Gesamtausgabe ca. 3 € ($4 US), zzgl. Verpackungs- und Transportkosten. Ein Teil des Papiers wird von den United Bibles Societies bereitgestellt.
JPEG - 23.3 kB

Worum geht es bei diesem Projekt?

In China versuchen Kirchenverantwortliche zum Lesen der Bibel anzuregen, insbesondere Jugendliche und Neugetaufte. Durch die Schenkung der Bibeln will Taizé die pastoralen Bemühungen unterstützen. Auf der Innenseite wird jeder, der eine Bibel erhält dazu eingeladen, sie gemeinsam mit anderen zu lesen.

Die Communauté von Taizé unterstützt ebenfalls die biblische Arbeit der Evangelischen Kirche in China.

Gab es bereits ähnliche Initiativen von Taizé?

Taizé unterstützt nicht zum ersten Mal die Verteilung von Bibeln zu besonderen Gelegenheiten: Während des II. Vatikanischen Konzils hatten lateinamerikanische Bischöfe Frère Roger gebeten, eine Million Neue Testamente auf Spanisch und eine halbe Million auf Portugiesisch nach Lateinamerika zu schicken. 1989 ließ Taizé eine Million Neue Testamente für die Russisch-Orthodoxe Kirche drucken.

Operation Hoffnung

Viele Einzelpersonen und Gruppen haben sich über die Operation Hoffnung an diesem Projekt beteiligt. Für andere Hilfsprojekte, die auf Unterstützung angewiesen sind

JPEG - 28.5 kB

Printed from: http://www.taize.fr/de_article8530.html - 18 September 2019
Copyright © 2019 - Ateliers et Presses de Taizé, Taizé Community, 71250 France