Praktische Informationen zum Treffen


Uhrturm auf dem Grazer Schloßberg (c) Harry Schiffer

Teilnahmemöglichkeiten

* gesamtes Wochenende (für 16- bis 35-Jährige):
Donnerstag 25.10. – Sonntag 28.10.2018
Ankunft in Graz: Donnerstag Nachmittag oder Freitag Nachmittag
Abfahrt von Graz: Sonntag Nachmittag

* Tagesprogramm: Samstag 27.10.2018 (1-Tages-Ticket)
Ankunft in Graz: bis ca. 10:45 Uhr
Abfahrt von Graz: ab ca. 20:30 Uhr

Die Gebete im Stadtzentrum sind offen für alle. Für die Bewohner/innen von Graz ist eine Anmeldung für die Teilnahme an den Gebeten nicht notwendig.

Wer kann teilnehmen?

Das Treffen richtet sich an junge Erwachsene zwischen 18 und 35 Jahren. 16-/17-jährige Jugendliche können unter Begleitung ebenfalls teilnehemen (pro 2 Jugendlicher eine Begleitperson von mindestens 20 Jahren). Sie benötigen die Einverständniserklärung eines/einer Erziehungsberechtigten die hier heruntergeladen werden kann.
14-/15-Jährige sind eingeladen am Tagesprogramm am Samstag teilzunehmen.

PDF - 67.4 kB

Das vorläufige Programm des Treffens [https://www.taize.fr/de_article23531.html] findet man hier. Es beinhaltet gemeinsame Gebete und Gottesdienste, morgens in den Gastgemeinden, mittags und abends an einem zentralen Ort. Außerdem Zeiten des Nachdenkens, der Stille und des Austauschs mit Teilnehmern/Teilnehmerinnen aus anderen Ländern und Regionen, sowie Workshops mit Themen zu Glauben, sozialem Engagement, Kunst und Kultur.

Tagesprogramm: Samstag 27.10.2018

Um auch 14-/15-jährigen Jugendlichen die Möglichkeit der Teilnahme an dem Treffen zu ermöglichen, wird ein spezielles 1-Tages-Programm am Samstag angeboten. Dieses Programm ist auch für Familien mit kleineren Kindern gedacht. Am Vormittag gibt es einen Empfang und im Anschluß die Teilnahme an den allgemeinen Aktivitäten: Gebete, Workshops, Mahlzeiten. Für Tagesbesucher wird keine Unterbringung zur Verfügung gestellt. Troztdem müssen sie sich auch online anmelden. Es werden lediglich die Informationen der Gruppenverantwortlichen benötigt, nicht die Einzelheiten aller Teilnehmer/innen.

Praktische Mithilfe

Wie alle Treffen von Taizé lebt auch Taizé-Graz vom praktischen Anpacken vieler Menschen. Verschiedene Teams helfen im Vorfeld und während des Treffens. Wer sich vorstellen kann bei Empfang, Essensausgabe, Workshops, Gebeten, Musik, Info- und Erste Hilfe-Punkt mitzuhelfen, kann sich unter taizegraz gmail.com melden oder bei der online-Anmeldung vermerken, wo er/sie gerne mithelfen möchte.

Online-Anmeldung

Gruppenleiter/innen melden ihre Gruppe für das Treffen in Graz bitte schon frühzeitig an. Es reichen dafür einige kurze Kontaktdaten. Nähere Einzelheiten wie genaue Anzahl und Details der Teilnehmenden können auch später noch mitgeteilt werden.
Bitte beachten Sie, dass der Kostenbeitrag pro Person bei Überweisungen nach dem 1. September 2018 um 10 € höher ist.

Anmeldeschluss ist der 01.10.2018

>> Online-Anmeldung [https://register.taize.fr/entryPoint.xhtml?meeting=40&language=de]

Kostenbeitrag

Mit dem Beitrag werden die Mahlzeiten, ein Ticket für öffentliche Verkehrsmittel und die sonstigen Kosten des Treffens abgedeckt.

1. Teilnahme am gesamten Wochenende:
€ 30,- bei Überweisung des Kostenbeitrags bis 31.08.2018 (€ 25,- ohne Öffi-Ticket)
€ 40,- bei Überweisung des Kostenbeitrags ab 01.09.2018 (€ 35,- ohne Öffi-Ticket)

2. Teilnahme am Tagesprogramm (Samstag, 27.10.2018): voraussichtlich € 20,-
Wir bitten auch die Teilnehmer am Tagesprogramm sich online anzumelden.

Bitte den Kostenbeitrag im Vorhinein überweisen:
Diözese Graz-Seckau
IBAN: AT48 3800 0000 0002 9165
BIC: RZSTAT2G
Verwendungszweck: 440000/92018/1400 + Taizé Anmeldungs-Nr
Auf jeden Fall beim Überweisungszweck auch die Ihnen bei der Anmeldung von Taizé zugeschickte Anmeldungsnummer mitangeben (zum Beispiel: AT40-10-123456). Ohne diese Nummer ist es uns nicht möglich den Betrag Ihrer Anmeldung zuordnen zu können.
Sollten Sie eine Quittung benötigen, schicken Sie uns bitte eine Email an taizegraz gmail.com.
Einzelpersonen werden gebeten den Betrag zu überweisen, können ihn aber auch vor Ort begleichen. Hierfür ist es notwendig den genau abgezählten Betrag in EURO bereitzuhalten.

Mahlzeiten

Das Frühstück wird bei den Gastgebenden eingenommen.
Donnerstag Abend gibt es ein Lunchpaket, Freitag- und Samstagmittag gibt es eine warme Mahlzeit. Jeder bringt bitte einen Löffel und einen Becher zu den Mahlzeiten mit um unnötigen Müll zu vermeiden. Mit den beiden Mittagessen erhält jeder auch ein Lunchpaket für das jeweilige Abendessen. Die Mahlzeiten sind vegetarisch. Leider ist es uns nicht möglich für Personen mit Nahrungsunverträglichkeiten spezielle Mahlzeiten zur Verfügung zu stellen.

Unterkunft

Die Unterbringung erfolgt bei Gastfamilien in Graz und der näheren Umgebung. Hierfür muss jede/r Teilnehmer/in einen Schlafsack und eine Isomatte mitbringen.

Menschen mit Behinderungen oder besonderen Unterkunftsbedürfnissen müssen sich unbedingt bereits im Vorhinein mit dem lokalen Vorbereitungsteam unter taizegraz gmail.com in Verbindung setzen.

Empfang

Die Empfangsräumlichkeiten befinden sich in der Innenstadt und sind vom Hauptbahnhof leicht mit den Straßenbahnen in Richtung Stadtzentrum zu erreichen (Ausstieg: Südtiroler Platz/Kunsthaus).

Transport in Graz

Die Teilnahme am gesamten Wochenende beinhaltet ein Ticket für die öffentlichen Verkehrsmittel in Graz. Alle Gastgemeinden und Unterbringungen sind mit diesem Ticket per Bus oder Bim erreichbar.

Info-Punkt

Während der Tage des Treffens gibt es bei einer zentralen Innenstadtkirche einen Info-Punkt, der tagsüber besetzt ist. Zudem gibt es für Fragen eine zentrale Telefonnummer.

Printed from: http://www.taize.fr/de_article23535.html - 16 December 2018
Copyright © 2018 - Ateliers et Presses de Taizé, Taizé Community, 71250 France