Kapstadt 2019

Die nächste afrikanische Etappe des Pilgerwegs des Vertrauens

Die nächste afrikanische Etappe des Pilgerwegs des Vertrauens auf die Erde findet vom 25. bis 29. September 2019 an der Südspitze des Kontinents in Kapstadt statt. 24 Jahre nach dem Treffen in Johannesburg und nach den Jugendtreffen 2008 in Kenia, 2012 in Ruanda und 2016 in Benin sind junge Menschen aus dem südlichen Afrika und darüber hinaus eingeladen, gemeinsam ihren Glauben zu feiern.


PDF - 9.3 MB
Cape Town poster (click for full-size version)


Näheres unter: Practical information

Mehrere tausend junge Menschen kommen aus Südafrika, dem ganzen Kontinent und darüber hinaus zu einem Pilgerweg des Vertrauens zusammen, um ...

  • Christus zu feiern, als Quelle des Friedens und der Versöhnung
  • im Gebet, Gesang und Stille mit Tausenden anderer junger Menschen den Glauben zu teilen
  • Menschen aus verschiedenen Kulturen und deren Leben kennenzulernen
  • die Kirche als Sauerteig der Einheit und der Gemeinschaft in der Menschheitsfamilie zu erleben
  • von Familien aufgenommen zu werden.

- 10-Minuten-Version des Films zum Runterladen [https://vimeo.com/259032854]
- 2-Minuten-Version [https://vimeo.com/319911715]


Eine Einladung der Kirchen

Die Communauté von Taizé antwortet mit diesem Treffen auf eine gemeinsame Einladung von den Kirchenverantwortlichen Erzbischof Thabo Makgoba von der anglikanischen Kirche, Bischof Stephen Brislin, dem katholischen Erzbischof von Kapstadt, dem Methodistenbischof Siwa, Präsident des Rates der Kirchen Südafrikas, Pfarrer Gustav Claasen von der niederländisch-reformierten Kirche ... Seit Anfang Februar sind zwei Brüder der Communauté vor Ort, um sich mit den Ortsgemeinden auf den Weg zu begeben und dieses Treffens vorzubereiten.

PDF - 128.4 kB

Brief an die Teilnehmer von den Erzbischöfen von Kapstadt


Der Ablauf des Treffens

Zum Programm des Treffens gehören gemeinsame Gebete und Zeiten des Miteinanderteilens. Das Morgenprogramm findet in den Kirchengemeinden statt und ab dem Mittag treffen sich alle an einem zentralen Ort.

Die Teilnehmer des Kapstadt-Treffens werden in Kirchengemeinden untergebracht. Dieser persönliche Empfang ist ein wichtiger Aspekt des Pilgerwegs. Jugendliche werden unter einfachen Bedingungen von Familien aufgenommen.

Ein Shuttle-Bus bzw. Zug bringt die Jugendlichen jeden Tag aus der Gastkirchengemeinde gegen Mittag zum zentralen Veranstaltungsort und holt sie nach dem Abendgebet dort wieder ab.

Die Teilnahme an diesem Treffen setzt voraus, am gesamten Programm teilzunehmen und sich entsprechend darauf vorzubereiten.


Näheres zur Teilnahme

  • Ankunft, Empfang und erstes gemeinsames Gebet am Mittwoch, den 25. September 2019 vormittags; Abreise am Sonntag, den 29. September 2019 nachmittags.
  • für Teilnehmer zwischen 18 und 35 Jahren
  • Unterkunft und Frühstück in den Gastfamilien
  • Einfache Mahlzeiten mittags und abends am zentralen Veranstaltungsort
  • Transport von den Gastkirchengemeinden zum zentralen Veranstaltungsort

Zur persönlichen Vorbereitung

  • Gemeinsame Gebete mit der christlichen Gemeinde oder einer Gebetsgruppe in der Heimatgemeinde. Dies wird dazu beitragen, die Reise in Verbindung mit dem Leben der eigenen Kirchengemeinde, den Christen vor Ort, zu einem geistlichen Pilgerweg werden zu lassen.
  • Mit anderen anhand des Jahresbriefs 2019 Vergessen wir die Gastfreundschaft nicht! über das Thema nachdenken: „Für andere, für Gott und in der Kirche selbst mehr verfügbar werden“.
  • In der eigenen Umgebung Menschen aufsuchen, die Hoffnung wecken.

Printed from: http://www.taize.fr/de_article24146.html - 16 October 2019
Copyright © 2019 - Ateliers et Presses de Taizé, Taizé Community, 71250 France