Pilgerweg ins Heilige Land

Näheres zur Teilnahme

Die Pilgerfahrt ins Heilige Land, die aufgrund der Pandemie verschoben werden musste, findet vom 8. bis 15. Mai 2022 statt. Diese neue Etappe des „Pilgerwegs des Vertrauens auf der Erde“ wird durch die Communauté von Taizé zusammen mit dem Ökumenischen Institut Tantur und den Kirchen im Heiligen Land vorbereitet. Zur Teilnahme hier vorab bereits einige Informationen.

Datum

  • Vom 8. bis 15. Mai 2022. Ankunft am Flughafen von Tel Aviv am 8. Mai möglichst vormittags, spätestens jedoch um 17 Uhr. Der Pilgerweg endet am 15. Mai um 14 Uhr.

Alter

  • Für junge Erwachsene zwischen 18 und 35 Jahren.

Unterkunft

  • Die Unterbringung erfolgt soweit möglich in Familien im Heiligen Land. Falls dies aus hygienischen Gründen nicht möglich sein sollte, werden die Teilnehmer in Ordensgemeinschaften und Kirchengemeinden untergebracht. Einen Schlafsack und eine Isomatte mitbringen.

Programm

  • Besuche an den wichtigsten Stätten in Jerusalem und Umgebung im Rahmen der Pilgerfahrt. Gemeinsame Gebete morgens, mittags und abends, Bibelarbeit, Gespräche mit jungen Erwachsenen aus verschiedenen Ländern der Welt und mit Christen aus dem Heiligen Land. Ein Tag am See Genezareth (See Tiberias) und ein gemeinsames Gebet in Nazareth. Weitere Christen aus dem Heiligen Land werden von Donnerstag bis Samstag dazukommen. Das Vormittagsprogramm für diese Tage gleicht dem Vormittagsprogramm eines Europäischen Treffens. Danach findet das Mittagsgebet und voraussichtlich ein Abendgebet in Kirchen in Jerusalem statt, die anderen Abendgebete in Bethlehem. Nachmittagstreffen zu Themen, die mit den betreffenden Orten zu tun haben.

Kostenbeitrag

  • Ein genauer Betrag steht noch nicht fest; voraussichtlich etwa 190€, einschließlich der Transportkosten vor Ort und der Mahlzeiten im Heiligen Land.

Anmeldung

  • Bis 22. März möglich. Dazu so bald wie möglich an holyland2022 taize.fr schreiben. Sie bekommen alles Weitere mitgeteilt. Bitte keine Flüge buchen, bevor wir Ihre Anmeldung bestätigt haben! Zum jetzigen Zeitpunkt der Verlauf der Pandemie nicht abzusehen, und wir müssen eventuell umdisponieren.

Flüge

  • Bitte am Flughafen von Tel Aviv ankommen (weniger als eine Stunde von Jerusalem entfernt), wo am Sonntag, dem 8. Mai, vor 17 Uhr der Empfang stattfindet.

Visum

  • Für die Einreise nach Israel benötigt man einen Reisepass, der bis sechs Monate nach dem geplanten Ausreisedatum gültig sein muss. Für Bürger der Europäischen Union besteht keine Visumspflicht; für andere Länder bitte Informationen einholen. Israel stempelt Reisepässe nicht mehr ab; bei der Einreise am Flughafen von Tel Aviv bekommt jeder ein Formular, das man bis zur Abreise bei sich tragen muss.

Impfung

  • Die israelischen Behörden verlangen einen Nachweis über eine vollständige Impfung gegen Covid-19. In den kommenden Wochen informieren wir noch über eventuelle Lockerungen anderer Auflagen.


Siehe auch: Grußbotschaften von Kirchenführern an die Teilnehmer des Pilgerwegs

Printed from: https://www.taize.fr/de_article27388.html - 29 November 2022
Copyright © 2022 - Ateliers et Presses de Taizé, Taizé Community, 71250 France