Die gemeinsamen Gebeten in Taizé

Gemäß den behördlichen Vorgaben können in Taizé alle an den gemeinsamen Gebeten teilnehmen.

Die Anfangszeiten der gemeinsamen Gebete sowie sämtliche Änderungen im Zusammenhang mit der Ausgangssperre sind auf dieser Seite aufgeführt.

Alle Gäste werden gebeten, die behördlichen Anweisungen zu beachten und:

  • die Abstandsregeln einzuhalten
  • den Zugang zur Versöhnungskirche auf der Nordseite (Krypta) und den Ausgang auf der Südseite (Glockenturm) zu benutzen
  • Am Eingang der Kirche muss sich jeder Besucher die Hände desinfizieren.
  • Außer Kinder unter 11 Jahren müssen alle einen Mund-Nase-Schutz tragen.
  • Die Bodenmarkierungen einhalten, um den vorgeschriebenen Abstand einzuhalten.
  • Menschen, die zusammenleben, dürfen zusammensitzen.
  • Derzeit ist es nur möglich, die Kommunion mit der Hand zu empfangen, nicht mit dem Mund.

Diese Bestimmungen sind Teil von insgesamt 50 Maßnahmen, mit denen die Communauté die schrittweise Aufhebung der Kontaktbeschränkungen begleitet.


Ausstellung Laudato Si’

Anlässlich des fünften Jahrestages der Enzyklika Laudato Si’ findet rund um die Versöhnungskirche eine Ausstellung mit zwanzig großformatigen Aufnahmen des französischen Fotografen und Umweltaktivisten Yann Arthus-Bertrand statt.


Printed from: http://www.taize.fr/de_article28093.html - 30 October 2020
Copyright © 2020 - Ateliers et Presses de Taizé, Taizé Community, 71250 France