Vor zwei Jahren: Das internationale ökumenische Jugendtreffen in Beirut

Im März 2019 kamen über 1600 Jugendliche aus dem Nahen Osten und Europa in Beirut zu einer Etappe des Pilgerwegs des Vertrauens zusammen, der von der Communauté von Taizé vorbereitet worden war.

Dieses Treffen, das mit den Kirchen des Libanon und dem Rat der Kirchen des Nahen Ostens vorbereitet worden war, hatte auch eine interreligiöse Dimension, insbesondere am 25. März 2019, als Christen und Muslime in der Seaside Arena zusammengekommen waren. Dieser Ort, an dem auch die Gebete stattfanden, bei denen die Gesänge von Taizé auf Arabisch erklangen, wurde durch die Explosion vom 4. August 2020 schwer beschädigt.

  • Ein kurzes Video [https://fb.watch/4sBLWGPYTJ/] erinnert an einige Höhepunkte des Pilgerwegs des Vertrauens im Libanon.
  • Bei dieser Gelegenheit wurde auch eine Folge des „Taizé-Podcasts“ auf Französisch veröffentlicht: ein Interview mit dem libanesischen Theologen und ehemaliger Generalsekretär des Rates der Kirchen im Nahen Osten, Dr. Souraya Bechealany.

Printed from: https://www.taize.fr/de_article30643.html - 27 July 2021
Copyright © 2021 - Ateliers et Presses de Taizé, Taizé Community, 71250 France