Frère Alois: „Wir haben euch vermisst!“

Zu Beginn dieses Sommers freuen wir Brüder der Communauté uns, diejenigen unter euch, die in den nächsten Wochen nach Taizé kommen, hier begrüßen zu können. Zusammen mit den Schwestern in Taizé und Ameugny sowie mit den jungen Freiwilligen der letzten Monate können wir sagen: „Wir haben euch vermisst!“

Natürlich werden wir diesen Sommer noch mit der schwierigen gesundheitlichen Situation im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie leben müssen. Wir müssen die Hygieneregeln einhalten und dürfen nicht meinen, dass alles schon hinter uns läge. Wir werden auch weiterhin an alle denken, die in der vergangene Zeit gelitten haben, und wir werden für die Menschen beten, die in der Pflege arbeiten und dadurch ein besonderes Risiko eingehen.

Freuen wir uns, dass wir nach so schwierigen Monaten wieder zusammenkommen können! Jede Sommerwoche werden mehrere hundert Jugendliche in Taizé sein, überwiegend Einzelpersonen oder kleine Gruppen von Freunden, aber auch Erwachsene und Familien. Wir freuen uns darauf, mit euch in der Versöhnungskirche zu beten und auch euch zuzuhören.

Noch immer kann man nicht von überall zu uns nach Frankreich kommen. Deshalb übertragen wir weiterhin das tägliche Abendgebet als Audio und samstags als Video. Außerdem wird jeden Samstagnachmittag ein Workshop aus Taizé online übertragen.

Zu Beginn des Sommers möchte ich zum Schluss noch all denen danken, die in den letzten Monaten die Jugendtreffen in Taizé unterstützt haben, und auch all denen, die uns mitgeteilt haben, wie viel ihnen die Übertragung der gemeinsamen Gebete bedeutet, und die uns andere Zeichen der Verbundenheit geschickt haben.

Herzliche willkommen – wir freuen uns auf euch in Taizé!

Frère Alois

Printed from: https://www.taize.fr/de_article31903.html - 6 October 2022
Copyright © 2022 - Ateliers et Presses de Taizé, Taizé Community, 71250 France