Botschaft von Frère Alois

Im Andenken an Desmond Tutu

Liebe Angehörige,
liebe Freunde,

an diesem Tag, an dem Erzbischof Desmond Tutu in das Leben der Ewigkeit eingegangen ist, möchte ich Ihnen meine Zuneigung und die der gesamten Communauté von Taizé zum Ausdruck bringen. Fast fünfundsechzig Jahre lang haben Sie sein Leben und seinen kämpferischen Einsatz geteilt.

Der Geist des auferstandenen Christus hat ihn zu einer Quelle der Weisheit und des Mutes für Südafrika und die übrige Welt gemacht – in den dunkelsten Stunden der Apartheid und auf dem langen Weg hin zu Gerechtigkeit und Versöhnung in Ihrem Land.

Wir sind dankbar für die Freundschaft, die Erzbischof Tutu und unsere Communauté bereits über vierzig Jahre verbindet. Seit Frère Rogers Besuch in Johannesburg im Jahr 1978 und seinem eigenen Besuch in Taizé 1979 waren wir im Gebet verbunden und teilten die gleiche Leidenschaft, die junge Generation für den Glauben zu begeistern. Im Jahr 1980 organisierte er in einer Zeit großer Spannungen in Ihrem Land, zusammen mit 144 jungen Südafrikanern unterschiedlicher Herkunft, Konfessionen und sozialer Schichten, einen Pilgerweg der Versöhnung nach Taizé. Seit dieser Zeit hat er treu Hunderten von jungen Südafrikanern geholfen, die von ihren Kirchen entsandt wurden, um ihr Land bei den verschiedenen Etappen des von Taizé organisierten Pilgerwegs des Vertrauens zu vertreten. Vor zwei Jahren hatte er es sich nicht nehmen lassen, mit vielen anderen am internationalen Jugendtreffen teilzunehmen, das wir in Kapstadt vorbereitet hatten.

In seiner Grußbotschaft an die Teilnehmer des von Taizé vorbereiteten Pilgerwegs im Jahr 1995 in Johannesburg schrieb er: „Das Gebet schafft einen Raum, in dem wir uns begegnen und wachsen können, indem wir einander lieben.“

Gemeinsam mit Menschen guten Willens auf der ganzen Erde und ganz besonders mit den jungen Menschen auf dem afrikanischen Kontinent danken wir für sein Leben und seinen Dienst. Desmond Tutu wird auch nach seinem Tod all diejenigen inspirieren, die nach Gerechtigkeit und Frieden suchen.

Frère Alois, Prior der Communauté von Taizé

Beim Treffen in Kapstadt, 2019

Printed from: https://www.taize.fr/de_article32863.html - 27 May 2022
Copyright © 2022 - Ateliers et Presses de Taizé, Taizé Community, 71250 France