Frère Francesco (1965-2022)

Frère Francesco ist am 7. Dezember 2022 in das ewige Leben eingegangen, während er sich zu einem Familienbesuch in seinem Heimatland Indonesien befand. Die Beerdigung fand am 9. Dezember in Yogyakarta statt. In Taizé wurde am Donnerstag, den 8. Dezember um 20.30 Uhr in einem Gottesdienst seiner gedacht.


Frère Francesco wurde 1965 in Indonesien als ältester Sohn einer kinderreichen Familie geboren. Im Jahr 1993 trat er in die Communauté von Taizé ein, wo er bald seine technischen Fähigkeiten in den Dienst des gemeinsamen Lebens der Brüder und der Jugendtreffen stellte. Viele Jahre betreute er das Audiosystem in der Versöhnungskirche und die Übertragungen der gemeinsamen Gebete.

In Taizé empfing Frère Francesco viele Jugendliche aus Indonesien und anderen asiatischen Ländern, und war in den letzten Jahren mit der Begleitung von Freiwilligen betraut. Er hielt auch Kontakt mit Jugendlichen und Kirchengemeinden in Ungarn, einem Land, dessen Sprache er lernte. Frère Francesco war außerdem an der Vorbereitung mehrerer internationaler Treffen beteiligt, so in Wien 1992 als Freiwilliger oder zuletzt 2019 in Kapstadt, Südafrika.

In den letzten Jahren organisierte er auch die Freundschaftstreffen junger Christen und Muslime und gab regelmäßig Workshops zum interreligiösen Dialog, der ihm aufgrund seiner eigenen Herkunft sehr am Herzen lag. Frère Francesco liebte auch die Musik, eine Leidenschaft, die er ebenfalls mit Jugendlichen in zahlreichen Workshops teilte, so zuletzt im vergangenen Sommer.

Frère Alois sprach das folgende Gebet zu seinem Andenken:

Jesus Christus, wir vertrauen dir unseren Bruder Francesco an, den du in das Leben der Ewigkeit bei dir aufnimmst. Mit einem lebendigen Glauben und großer Güte hat er an dich geglaubt und ist deinem Ruf gefolgt. Vor dreißig Jahren hatte er sein Heimatland Indonesien verlassen, um sich unserer Communauté anzuschließen. Voll Freude war er vor einem Monat aufgebrochen, um seine Familie zu besuchen, die er mehrere Jahre lang nicht besuchen konnte. Zusammen mit unseren Brüdern, hier in Taizé und in den Fraternitäten, sowie mit allen, die ihn gekannt und geschätzt haben, danken wir dir für sein Leben unter uns und vertrauen ihn deiner Barmherzigkeit an. Heiliger Geist, wie unseren Bruder Francesco, so erfüllst du auch uns mit Hoffnung, und selbst mit einem ganz kleinen Glauben wagen wir, mit unserem Leben zu sagen: „Christus ist auferstanden!“

Printed from: https://www.taize.fr/de_article35039.html - 22 May 2024
Copyright © 2024 - Ateliers et Presses de Taizé, Taizé Community, 71250 France