Tägliche Gebete

Weitere Gebete: siehe unten auf dieser Seite.

Diese Gebete sind zum Teil dem Buch "Gemeinsame Gebete für das ganze Jahr" entnommen. Siehe Bücher, CDs, Videos [http://www.taize.fr/en_article957.html?territ=12&type=1&lang=de]

Im Jahreskreis 2

Gesang

Psalm

Der Herr ist mein Licht und mein Heil:
Vor wem sollte ich mich fürchten?
Der Herr ist die Kraft meines Lebens:
Vor wem sollte mir bangen?

Mag ein Heer mich belagern:
Mein Herz wird nicht verzagen.
Mag Krieg gegen mich toben:
Ich bleibe dennoch voll Zuversicht.

Nur eines erbitte ich vom Herrn, danach verlangt mich:
Im Haus des Herrn zu wohnen alle Tage meines Lebens,
die Freundlichkeit des Herrn zu schauen
und nachzusinnen in seinem Tempel.

Denn er birgt mich in seinem Haus am Tag des Unheils;
er beschirmt mich im Schutz seines Zeltes,
er hebt mich auf einen Felsen empor.

Aus Psalm 27

Lesung

Wir haben die Liebe daran erkannt, daß Jesus sein Leben für uns hingegeben hat. So müssen auch wir füreinander das Leben hingeben. Wenn jemand Vermögen hat und sein Herz vor dem Nächsten verschließt, den er in Not sieht, wie kann die Gottesliebe in ihm bleiben? Meine Kinder, wir wollen nicht mit Wort und Zunge lieben, sondern in Tat und Wahrheit. Daran werden wir erkennen, daß wir aus der Wahrheit sind, und werden unser Herz in seiner Gegenwart beruhigen. Denn wenn das Herz uns auch verurteilt – Gott ist größer als unser Herz, und er weiß alles.

1 Johannes 3,16–20

ODER

Jesus sagte: Ich preise dich, Vater, Herr des Himmels und der Erde, weil du all das den Weisen und Klugen verborgen, den Unmündigen aber offenbart hast. Ja, Vater, so hat es dir gefallen. Mir ist von meinem Vater alles übergeben worden; niemand kennt den Sohn, nur der Vater, und niemand kennt den Vater, nur der Sohn und der, dem es der Sohn offenbaren will. Kommt alle zu mir, die ihr euch plagt und schwere Lasten zu tragen habt. Ich werde euch Ruhe verschaffen. Nehmt mein Joch auf euch und lernt von mir; denn ich bin gütig und von Herzen demütig; so werdet ihr Ruhe finden für eure Seele. Denn mein Joch drückt nicht, und meine Last ist leicht.

Matthäus 11,25–30

Gesang

Stille

Fürbitten

Gott, unser Vater, erfülle uns mit deinem Erbarmen, damit wir nicht müde werden zu verzeihen, wir bitten dich.

Für alle, die nicht glauben können und ihr Leben in den Dienst der anderen stellen, bitten wir dich.

Lass dein Angesicht über der Kirche erstrahlen und mache sie zu Sauerteig der Gemeinschaft.

Christus, strahlendes Licht aus der Höhe, besuche alle, die in Finsternis sitzen, und zeige ihnen den Weg deiner Liebe.

Du bist die Quelle des Lebens, schenke allen Zuversicht, die in Schwierigkeiten geraten und mutlos geworden sind.

Leite uns durch deinen Geist und gib uns ein neues Herz, damit wir den Willen deiner Liebe erfüllen.

Vaterunser

Gebet

Jesus, unser Friede, wenn unsere Lippen stumm bleiben, hört das Herz auf dich und spricht zu dir. Und du sagst zu jedem Menschen: Überlasse dich ganz einfach dem Heiligen Geist, dein geringer Glaube ist dafür genug.

ODER

Segne uns, Jesus Christus, deine Liebe zu jedem von uns wird nie vergehen.

Gesänge


Weitere Gebete

Printed from: http://www.taize.fr/de_article85.html - 4 July 2020
Copyright © 2020 - Ateliers et Presses de Taizé, Taizé Community, 71250 France